Selbsthilfegruppe Zwänge OCA Deutschland

Obsessive Compulsive Anonymous

Genesung von der Zwangsstörung

Das 12-Schritte-Programm zum Verringern bzw. zur Beseitigung der Zwangsstörung

Das 12-Schritte-Programm haben die Gründer von AA entwickelt. Sie stellten fest, dass ihnen dieses Programm geholfen hat, trocken zu werden. Aufgrund ihrer Erfahrungen empfehlen sie, dieses Programm anzuwenden. Unzählige Betroffene sind dieser Emp-fehlung mit Erfolg gefolgt. Wichtig ist festzustellen:

Die Anwendung dieses Programms wird empfohlen. Keinesfalls ist sie die Voraus-setzung für die Teilnahme an den Meetings.

Das 12-Schritte-Programm der AA hat sich nicht nur beim Alkoholproblem als hilfreich erwiesen, sondern bei allen Problemen, denen ein süchtiges Verhalten zugrunde liegt. Ein süchtiges Verhalten ist ein solches, bei dem eine momentane Erleichterung mit auf Dauer schädlichen Folgen erkauft wird. Bei der Alkoholabhängigkeit leuchtet dies un-mittebar ein.

Beim Zwangsverhalten - beispielsweise dem Waschzwang - verhilft zwar das stunden-lange Händewaschen zur momentanen Erleichterung, aber es schädigt die Selbstsicherheit und das Selbstwertgefühl. Deshalb ist das Zwangsverhalten eine Sucht. Das 12-Schritte-Programm bietet sich daher zum Verringern bzw. zur Beseitigung der Zwangsstörung an.

Im ersten Schritt steht, dass wir unserer Sucht gegenüber machtlos sind. Wer unter seiner Sucht gelitten hat und sich gegenüber ehrlich ist, wird mit dieser Feststellung keine Schwierigkeiten haben. Aber wer seine Arbeit nicht verloren hat, wird nicht akzeptieren, dass er sein Leben nicht mehr meistern kann. Er kann aber vielleicht zugeben, dass er kein erfülltes Leben mehr führen konnte.

Das 12-Schritte-Programm ist ein spirituelles (geistiges) Programm. Bei einem spiri-tuellen Programm erhält der einzelne durch eine Höhere Macht außerhalb von ihm selbst die Kraft, die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und ein erfülltes Le-ben zu führen. Eine solche Beziehung ist vergleichbar der eines Rundfunkempfängeres mit einem Rundfunksender.

Die Höhere Macht kann ein traditioneller Gott, die Natur, eine Gruppe, die Familie, eine Ideologie oder die Liebe sein.

Bei den A-Bewegungen kann sich jeder an eine unterschiedliche Höhere Macht wen-den. Bei Religionen, die auch spirituelle Bewegungen sind, haben alle Gläubigen dieselbe Höhere Macht, z.B. den traditionellen christlichen Gott.
 

◄--- Die 12 Schritte der OCA

 

Home 
Was ist eine Zwangsstörung? 
Was ist OCA? 
Das 12-Schritte-Programm 
Die 12 Schritte der OCA 
Erfahrungsbericht 
Die 12 Traditionen von OCA 
Werkzeuge zur Genesung 
Slogans/Leitsätze 
Nur für heute 
Gelassenheitsspruch 
Deutschsprachige Meetings 
Hinweis auf andere A-Gruppen 
OCA-Literatur 
Informationen & Termine 
Kontakt 
Impressum 
Datenschutzerklärung 
Sitemap 

 

Die zwölf Schritte der OCA